weberMESSE
Der Weinagent LaVinesse, Düsseldorf Aktionsgemeinschaft Eifel-Mosel-Hunsrück in Bewegung


Antwort schreiben 
Iberico - Schwein gehabt!
06.03.2008, 15:05
Beitrag: #1
Iberico - Schwein gehabt!
Wer hat nicht schon von dieser Delikatesse (und Modeerscheinung) gehört und vielleicht auch genossen?!

Bringt man gern den gewöhnlichen Serrano-Schinken schon in Verbindung mit dem iberischen Schwarzschwein (was natürlich ein Quatsch ist), so hat man beim Iberico zumindest was Schinkenähnliches aus der Wursttheke vor Augen.
Echter, gereifter Belota oder Paleta vom Iberico ist schon hochpotenter Suchstoff - ein echter Hochgenuß.

Aber es gibt ja auch Frischfleisch von diesem leckeren Schweinchen:
Kennt jemand sich aus mit Lomo, Presa oder Secreto vom Iberico?
Wo bekommt man es (frisch und bezahlbar)? Wie bereitet man es geeigneterweise zu? Gewürze? Beilagen? Rezeptideen? Weinbegleiter?

Auf zu kulinarischen Gipfeln...!

Weinonkel, der auch die Küche zu schätzen weiß

PS: Auch Erfahrungsberichte aus der erlebten Gastronomie erwünscht!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2008, 15:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.2008 23:11 von Bernd Schulz.)
Beitrag: #2
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Hallo,

Weinonkel, die belgische Supermarktkette Delhaize hat ein paar Filialen in Deutschland. Und zumindestens in der Aachener (am Kapuzinerkarree, Nähe Theater) bekommt man ausgezeichneten spanischen Schinken verschiedenster Herkunft zu einigermaßen vernünftigen Preisen. Und dort gibt es auch Frischfleisch vom Pata-Negra-Schwein. Ich habe mal ein Stück Rücken gekauft und war durchaus begeistert von der Qualität.

Im Delhaize lockt außerdem die Käse- und BDX-Auswahl. Der Laden hat samstags bis 20:00 geöffnet. Tipp: Mache einfach mal einen Ausflug nach Aachen! Wenn du den Termin vorher mit mir abstimmst, gibts bei mir auch ein Gläschen Wein!

Mir pesrönlich schmeckt die Kombination von spanischem Schinken und (nicht zu) restsüßem RieslingLol übrigens besonders gut....

Viele Grüße

Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2008, 21:33
Beitrag: #3
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Köln ist für einige etwas näher (direkt neben dem Kaufhof-Haupthaus in der Innenstadt sowie Aachener Str./Maarweg in Braunsfeld).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2008, 09:54
Beitrag: #4
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Ein breites Sortiment an Iberico von
Josselito, dem besten Züchter Spaniens führt
http://www.otto-gourmet.de

Bier trink ich aus der Dose...
Wein aus Riedelgläsern...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2008, 18:34
Beitrag: #5
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Der Anbieter ist mir auch schon aufgefallen.
Liefert Kühlware ins Haus und hat ganz gute Informationen rund um seine Delikatessen.

Jetzt halte ich noch nach Frischware in der Umgebung (Wuppertal, Dortmund/Unna oder Hamm) ausschau bzw. suche passende Rezepte, mit denen man was Gscheites zaubern kann.

Kennt jemand Restaurants in NRW, die Iberico(fleisch) regelmäßig auf der Karte haben und zu empfehlen sind?

Gruß und Dank

Weinonkel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2008, 11:03
Beitrag: #6
RE: Iberico - Schwein gehabt!
nun ja,

mit der Frischware in der Umgebung dürfte man nicht besser liegen! Mir ist nicht bekannt, dass es in D Metzgereien/Schlachthöfe gibt, die Ibericos hier schlachten.

Ich habe von Otto bisher das Iberico-Filet von Josselito bezogen (frisch, nicht gefrostet) als auch Kalbscare vom Simmentaler Milchkalb, ein ganzes Pyrenäenlamm und Stopfleber. Immer beste Ware, aber auch recht teuer!

Zudem beliefert Otto auch Spitzenrestaurants in D.

Für neue Quellen guter Produkte bin ich aber jederzeit dankbar...

Bier trink ich aus der Dose...
Wein aus Riedelgläsern...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2008, 18:02
Beitrag: #7
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Robin,

das Restaurant Oyster in Koeln hat Iberico auf der Speisekarte.
Aber ich denke, das hast Du beim googlen eh schon gefunden Lol.

Empfehlungen habe ich leider keine.

Darius

Ich liebe Rotweine, die die Finesse von grossen Weissweinen besitzen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2009, 18:27
Beitrag: #8
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Iberico-Rücken gibt es jetzt auch bei Akzenta (Wuppertal).

Das ist schon ein geniales Stück Fleisch, wenn man geringe Gartemperatur und passende Kräuter (Rosmarin, Knoblauch) einbezieht.

Freue mich schon auf die Grillsaison (erstmals mit eigener Ausrüstung), um da noch so einiges Kulinarische auszuprobieren...

Hungrige Grüße
Weinonkel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.03.2009, 11:44
Beitrag: #9
RE: Iberico - Schwein gehabt!
Bei Mitte Meer in Berlin gibt es das Fleisch tiefgefroren. Habe es bei recht hohen Temperaturen (220 °C) zu einem Braten gemacht. Es war wirklich höchste Klasse. An den Wein dazu kann ich mich nicht erinnern. Aber ich denke, es gibt kaum ein Gericht, das einfacher zu kombinieren wäre.
Probiert mal trockenen Oloroso zum Schweinebraten!

Gruss, Charlie

Charlie
weinlagen-info.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | weinfreaks.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum